Menu

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR BESTELLPLATTFROM

  • ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR BESTELLPLATTFROM
  • Kontaktinformationen:
  • Go Kidogo Deutschland GmbH
    Kurmarktstrasse 30
    60437 Frankfurt am Main
  • Vertreten durch:
  • Hr. Rinku Sharma
    Hr. Alexander Vizi
  • 1 BEGRIFFSBEDEUTUNG
  • 1. Angebote: Von Restaurants angebotene Produkte und Dienstleistungen, die Kunden über die Plattform bei Restaurants bestellen können.
    2. Bestellungen: Kunden bestellen Angebote von Restaurants über die Plattform.
    3. Kunde: Eine juristische oder natürliche Person (über 18 Jahre alt), die über die Plattform eine Bestellung bei einem Restaurant aufgibt.
    4. Plattformen: Websites, Anwendungen und Tools, die von Go Kidogo, verbundenen Unternehmen von Go Kidogo und/oder Geschäftspartnern bereitgestellt werden, einschließlich Restaurant-Websites, sofern vom Restaurant verwendet.
    5. Restaurants: Unternehmen, die Mahlzeiten, Getränke und verwandte Produkte zubereiten und verkaufen und die Plattform nutzen, um Verträge abzuschließen und Leistungen zu zahlen.
    6. Dienstleistungen: Dienstleistungen, die Go Kidogo für Kunden über die Plattform bereitstellt, einschließlich Weiterleitung von Bestellungen an relevante Restaurants. Dienstleistungen von Vertragsrestaurants sind jedoch nicht Bestandteil des Go Kidogo-Service.
    7. Go Kidogo : Go Kidogo Deutschland GmbH, Registergericht: Amtsgericht Frankfurt am Main, Handelsregisternummer HRB 129907
    8. Tipp: Der Betrag, den der Kunde freiwillig an den Zusteller der Bestellung zahlt.
    9. Vertrag: Eine Vereinbarung zwischen einem Kunden und einem Restaurant bezüglich einer Bestellung, einschließlich Lieferung oder Abholung. Vertragsparteien sind der Kunde und das Restaurant, nicht jedoch Go Kidogo.
  • 2 ANWENDUNG
  • 1. Diese Kundenbedingungen gelten nur für die Dienste.
    2. Mit der Bestellung schließt der Kunde mit dem Restaurant einen Vertrag über die Lieferung des vom Kunden ausgewählten Angebots ab.
    3. Go Kidogo ist nicht verantwortlich für Angebote und/oder Verträge zwischen Kunden und Restaurants. Für Angebote und Verträge gelten gegebenenfalls auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Restaurants.
  • 3 ANGEBOT
  • 1. Auf der Plattform veröffentlichte Angebote werden im Namen des jeweiligen Restaurants auf der Grundlage der bereitgestellten Restaurantinformationen veröffentlicht. Go Kidogo überprüft nicht die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Restaurantinformationen und ist nicht verantwortlich für die Vertragserfüllung.
    2. Restaurants können Zutaten und Zusatzstoffe in Speisen und Getränken verwenden, die Allergien und Unverträglichkeiten auslösen können. Wenn Sie Nahrungsmittelallergien haben, empfehlen wir Ihnen, das Restaurant anzurufen, um herauszufinden, welche Allergene verwendet werden, bevor Sie Ihre Bestellung aufgeben.
  • 4 VEREINBARUNG ZWISCHEN DEM RESTAURTANT UND DEN KUNDEN
  • 1. Der Vertrag zwischen dem Restaurant und dem Kunden kommt unmittelbar zustande, nachdem der Kunde eine Bestellung aufgegeben und am Ende des Bestellvorgangs auf der Plattform auf den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ geklickt hat.
    2. Nach Eingang der Bestellung wird Go Kidogo die Bestellung dem Kunden elektronisch bestätigen.
    3. Das Restaurant behält sich das Recht vor, die Bestellung zu stornieren, wenn das Angebot nicht mehr verfügbar ist, wenn die vom Kunden angegebene Telefonnummer oder andere Kontaktinformationen falsch oder nicht verfügbar sind oder wenn Umstände höherer Gewalt vorliegen.
    4. Der Vertrag kann vom Restaurant nur durchgeführt werden, wenn der Kunde bei der Bestellung von Speisen richtige und vollständige Kontakt- und Adressdaten angibt. Kunden sind verpflichtet, alle Ungenauigkeiten in den an Go Kidogo oder das Restaurant übermittelten oder weitergegebenen Informationen, einschließlich der Zahlungsdetails, unverzüglich zu melden.
    5. Wenn der Kunde die Lieferung der Bestellung wählt, muss der Kunde an der vom Ihm angegebenen Lieferadresse anwesend sein, um die bestellten Artikel zu erhalten. Wenn der Kunde bei Eingang der Bestellung nicht an der Lieferadresse ist und die Bestellung von Go Kidogo (und nicht vom Restaurant selbst) geliefert wird, wird Go Kidogo angemessene Anstrengungen unternehmen, um den Kunden zu kontaktieren, um den Lieferort für die Bestellung zu bestimmen. Wenn Go Kidogo den Kunden nicht kontaktieren kann, kann Go Kidogo die Bestellung an einem geeigneten externen Ort in der Nähe der Lieferadresse aufbewahren. Go Kidogo übernimmt keine Verantwortung für die Bestellung, einschließlich der Qualität oder Sicherheit der vom Kunden vorgefundenen Bestellinhalte, sobald die Bestellung geliefert wurde. Bitte beachten Sie, dass, wenn das Restaurant die Bestellung selbst ausführt und den Lieferservice von Go Kidogo nicht nutzt, es im Ermessen des Restaurants liegt, ob die Bestellung außerhalb der Lieferadresse ohne Anwesenheit des Kunden hinterlassen wird. Wenn der Kunde die Ware abholen möchte, sollte er zu der in der Bestätigungs-E-Mail, SMS oder Plattform angegebenen Zeit am Abholpunkt des Restaurants erscheinen.
    6. Bei der Bestellung, Lieferung oder Abholung von Produkten, die Alkohol oder andere Produkte mit Altersbeschränkung enthalten, verlangen Go Kidogo und Restaurants von Kunden, dass sie sich gemäß den geltenden Gesetzen und Vorschriften ausweisen. Wenn der Kunde keinen ausreichenden Ausweis vorlegt oder unter dem Mindestalter ist, wird das alkoholische Produkt in der Bestellung nicht geliefert und Go Kidogo und das Restaurant können die Bestellung ablehnen. Wird das alkoholische Produkt nicht gemäß diesem Absatz geliefert, kann dem Kunden eine Stornogebühr in Rechnung gestellt werden, die mindestens dem Wert des alkoholischen Produkts in der betreffenden Bestellung entspricht.
    7. Go Kidogo haftet nicht für die Vertragserfüllung.
    8. Nach Aufgabe einer Bestellung können Kunden dem Lieferfahrer nach eigenem Ermessen Trinkgeld geben, indem sie verfügbare Online-Zahlungsmethoden verwenden.
    9. Trinkgelder sind für den Zusteller und gelten nicht als Zahlung für den Go Kidogo-Service. Go Kidogo fungiert nur als Zessionar des Trinkgeldbetrags.
    10. Wenn der Lieferfahrer die Bestellung direkt über Go Kidogo annimmt, wird Go Kidogo das Trinkgeld an den Lieferfahrer weiterleiten. Wenn der Lieferfahrer nicht über GHokidogo.de beauftragt wird, sondern direkt vom Restaurant beauftragt wird, wird Go Kidogo das Trinkgeld an das Restaurant weiterleiten und das Restaurant zwingen, dem Lieferfahrer ein Trinkgeld zu auszuhändigen. Go Kidogo kann die Weitergabe von Trinkgeldern vom Restaurant an den Zusteller weder garantieren noch übernehmen.
    11. Sobald der Kunde die Bestätigung erhalten hat, dass das Trinkgeld hinterlegt wurde, kann das Trinkgeld nicht zurückgegeben oder erstattet werden.
  • 5 ABLEHNUNG VON BESTELLUNGEN
  • 1. Da hierbei gegen das Angebot verstoßen wurde, darf der Kunde den Vertrag nicht gekündigt haben. Kunden können Bestellungen über Go Kidogo nicht stornieren. Der Kunde kann die Bestellung beim Restaurant nur dann stornieren, wenn das Restaurant ausdrücklich erklärt hat, dass der Kunde die Bestellung stornieren kann.
    2. Das Restaurant hat das Recht, die Bestellung zu stornieren, beispielsweise wenn das Angebot nicht mehr verfügbar ist, der Kunde eine falsche oder nicht funktionierende Telefonnummer oder andere Kontaktinformationen angegeben hat oder wenn ein Fall höherer Gewalt vorliegt. Go Kidogo hat das Recht, (spätere) Ablehnungen der Bestellung eines Kunden zu stornieren, wenn wichtige Gründe dafür vorliegen.
    3. Wenn der Kunde eine falsche Bestellung aufgibt (z. B. falsche Kontaktinformationen angibt, nicht zahlt oder am Liefer- oder Abholort anwesend ist, um die Bestellung entgegenzunehmen) oder anderweitig seinen Verpflichtungen aus dem Vertrag nicht nachkommt, Go Kidogo behält sich das Recht vor, zukünftige Bestellungen dieses Kunden abzulehnen.
    4. Go Kidogo hat das Recht, Bestellungen abzulehnen und Verträge im Namen des Restaurants zu kündigen, wenn begründeter Zweifel an der Richtigkeit oder Authentizität der Bestellung oder Kontaktinformationen besteht oder wenn das Restaurant keinen Vertrag mit diesem Kunde abschließen möchte. Wenn ein Kunde Bestellungen aufgibt, die sich als falsch oder betrügerisch herausstellen, hat Go Kidogo das Recht, Anzeige bei der Polizei zu erstatten. Wenn ein Kunde scheinbar falsche oder betrügerische Bestellungen aufgibt, kann Go Kidogo eine Anzeige bei der Polizei erstatten.
  • 6 WIDERRUFSRECHT
  • 1. Der Kunde kann die Bestellung des Restaurants über die Lieferung der Ware nicht stornieren:
    1.1 Die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB);
    1.2 Die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde (§ 312g Abs. 2 Nr. 2 BGB);
    1.3 Die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312g Abs. 2 Nr. 3 BGB);
    1.4 Wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden (§ 312g Abs. 2 Nr. 4 BGB).
    2. Der Kunde ist berechtigt, den Teil der Bestellung zu stornieren, der nicht unter die genannten Ausnahmen fällt, sofern der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist. Verbraucher ist eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
    3. Widerrufsrecht: Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Du oder ein von Dir benannter Dritter die Produkte in Besitz genommen hast bzw. hat. Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns (Go Kidogo Deutschland GmbH, Kurmarkstraße 30, 60437, Frankfurt am Main, E-Mail-Adresse: [email protected]) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machst Du von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir dir unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.
    4. Folgen des Widerrufs: Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Produkte. Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Produkte nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Produkte nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
    5. Muster-Widerrufsformular: An Go Kidogo Deutschland GmbH, Kurmarkstraße 30, 60437, Frankfurt am Main: Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) Bestellt am (*)/erhalten am (*) Name des/der Verbraucher(s) Anschrift des/der Verbraucher(s) Datum/Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) (*) Unzutreffendes streichen.
  • 7 ZAHLUNG
  • 1. Bei Vertragsschluss tritt der Kunde nach Maßgabe der Kundenbestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gegenüber dem Restaurant in Erscheinung. Der Kunde kann diese Zahlungsverpflichtung mit einem Online-Zahlungsverfahren über die Plattform oder durch Zahlung im Restaurant an der Tür oder an der Sammelstelle erfüllen.
    2. Gemäß diesen Allgemeinen Kundenbedingungen ist eine (teilweise) Rückerstattung der Online-Zahlung nur möglich, wenn die Bestellung nicht (vollständig) geliefert werden kann. Rückerstattungen erfolgen immer auf das Konto, von dem die Zahlung getätigt wurde. Abhängig von der vom Kunden verwendeten Zahlungsmethode dauert die Bearbeitung der Rückerstattung maximal … Werktage.
    3. Das Restaurant hat Go Kidogo autorisiert, Online-Zahlungen von Kunden im Namen des Restaurants anzunehmen.
  • 8 BESCHWERDEN
  • 1. Ansprüche des Kunden bezüglich der Ausführung eines Angebots, Auftrages oder Vertrages mit dem Restaurant sind gegenüber dem Restaurant geltend zu machen. Das Restaurant ist nur für das Angebot des Restaurants und die Erfüllung des Vertrages verantwortlich. Im Falle solcher Beschwerden kann Go Kidogo nur als Vermittler auftreten.
    2. Wenn der Kunde eine Beschwerde über die Dienstleistungen hat, muss diese Beschwerde dem Kundendienst von Go Kidogo über das Kontaktformular, per E-Mail oder per Post an [email protected] gemeldet werden.
    3. Nachdem Go Kidogo eine Beschwerde erhalten hat, reagiert Go Kidogo zunächst mit einer Empfangsbestätigung. Go Kidogo wird versuchen, die Beschwerde so schnell wie möglich zu bearbeiten.
    4. Reklamationen, die in den Absätzen 1 und 2 dieses Artikels beschrieben sind, müssen dem Restaurant (Absatz 1) oder Go Kidogo (Absatz 2) innerhalb einer angemessenen Frist, nachdem der Kunde die Mängel entdeckt hat, gemeldet und diese vollständig und klar beschrieben werden.
    5. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit. Dieses Forum finden Sie unter http://ec.europa.eu/odr.Go Kidogo schließt alternative Streitbeilegung gemäß Richtlinie 2013/11/EU ausdrücklich aus. Die E-Mail-Adresse von Go Kidogo lautet [email protected]
    6. Go Kidogo will und ist nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor der Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
  • 9 NEWSLETTER
  • 1. Im Zusammenhang mit der Bestellung kann der Kunde auf der Website von Go Kidogo einen Newsletter bestellen. Der Kunde kann diesen Newsletter jederzeit unter gokidogo.de/ Newsletter oder durch Kontaktaufnahme mit Go Kidogo abbestellen (siehe Ziffer 2 dieser AGB). Andere als Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen nicht.
  • 10 BEWERUNG DES RESTAURANTS
  • 1. Go Kidogo bietet Kunden die Möglichkeit, die Restaurantleistung zu bewerten. Vom Kunden veröffentlichte Bewertungen dürfen keine extremistischen, sexistischen, anstößigen, diffamierenden oder sonst rechtswidrigen Inhalte enthalten und dürfen keine sonstigen Rechte (einschließlich gewerblicher Schutzrechte) Dritter verletzen.
    2. Go Kidogo kann Bewertungen auf der Plattform veröffentlichen und sie von der Plattform entfernen, wenn die Bewertungen gegen die oben genannten Bedingungen verstoßen.
  • 11 PERSONEN BEZOGENE DATEN
  • 1. Go Kidogo verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten gelten die Bestimmungen der Datenschutzerklärung.
  • 12 HAFTUNG VON Go Kidogo
  • 1. Go Kidogo ist nicht verantwortlich für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Angebots, der Restaurantinformationen, der Vertragserfüllung und/oder der Erreichbarkeit der Plattform. Im Übrigen haftet Go Kidogo wie folgt:
    2. Go Kidogo haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen auf Aufwendungsersatz und Schadensersatz (nachfolgend in dieser Ziffer 5: „Schäden“): Produkthaftung. Haftungsrecht, vorsätzliche oder arglistige Täuschung, grobe Fahrlässigkeit, Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bei Übernahme der Garantie durch Go Kidogo und in allen anderen Fällen der gesetzlichen Haftung.
    3. Go Kidogo haftet auch für die schuldhafte Verletzung der sogenannten Grundpflicht nach den gesetzlichen Vorschriften. Wesentliche Pflichten in diesem Sinne sind alle Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, sowie alle Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und deren Erfüllung der Kunde zu leisten hat. regelmäßig verlassen können. an. Handelt es sich jedoch um eine leicht fahrlässige Verletzung der Kardinalpflicht ohne Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sind Schadensersatzansprüche in der Regel der Höhe nach auf den vorhersehbaren Schaden begrenzt.
    4. Darüber hinaus sind Schadensersatzansprüche des Kunden gegen Go Kidogo- gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen erheblicher Irrtümer, Rechtsmängel und/oder Verletzung sonstiger Pflichten aus vertraglichen oder vorvertraglichen Pflichten (zB § 311 Abs ).) BGB) Go Kidogo: deren gesetzliche Vertreter, Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen § 311 a BGB oder die Verpflichtung zum Schadensersatz - ausgeschlossen.
    5. Soweit die Haftung von Go Kidogo nach den vorstehenden Regelungen beschränkt oder ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen von Go Kidogo.
    6. Die Änderung der Beweislast zum Nachteil des Auftraggebers ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.
    7. Der Ausschluss oder die Begrenzung eines Anspruchs auf Verzugs- oder Festbetragszahlungen nach § 288 Abs. 5 BGB oder eines Anspruchs auf Schadensersatz sind mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.
    8. Schadensersatzansprüche des Kunden verjähren in den gesetzlichen Verjährungsfristen ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn.
  • 13 SONSTIGES
  • 1. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-Kaufrechts.
    2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (oder ihrer Teile) unwirksam sein, berührt dies nicht die Gültigkeit des Dienstleistungsvertrages zwischen dem Kunden und Go Kidogo oder des Vertrages zwischen dem Restaurant und dem Kunden.
    3. Diese Allgemeinen Kundenbedingungen sind in mehreren Sprachen verfasst und alle Fassungen sind gleichermaßen gültig. Im Falle von Widersprüchen oder Widersprüchen zwischen Versionen ist die englische Version maßgebend.